Polkadot, Stellare Lumen, IOTA-Preisanalyse

Polkadot, Stellare Lumen, IOTA-Preisanalyse: Oktober

Mehrere Altmünzen orientieren sich eng an den Preisbewegungen von Bitcoin, die in der letzten Septemberwoche eine Rückkehr der Kaufstimmung verzeichneten und den Preis über die wichtigsten Unterstützungsniveaus drückten. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Bitcoin bei $10.860 gehandelt, nachdem in den vergangenen 24 Stunden ein Anstieg bei Bitcoin System von 1,1 Prozent verzeichnet worden war.

Nach einer massiven Preiskorrektur im vergangenen Monat verzeichnen Polkadot, Stellar Lumens und IOTA durchweg eine gute Preiserholung, da es ihnen gelingt, auf das Niveau von vor September zurückzukehren.

Polkadot [DOT]

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels war Polkadot zwischen dem Unterstützungs- und Widerstandsniveau von 4,178 und 4,563 Dollar eingeengt und versäumte es, diesen Widerstand in den letzten 72 Stunden mindestens zweimal zu brechen.

Mit einem Anstieg um 5,76% seit gestern und einer Bewertung von 4,561 $ zum Zeitpunkt der Drucklegung markierte der digitale Vermögenswert jedoch ein beachtliches Hoch gegenüber seinen jüngsten Tiefständen bei der Unterstützung von 4,178 $.

Die gestrichelten Linien der Parabolic SAR unterhalb der Polkadot-Kerzen zeigten einen Aufwärtstrend für die Münze an. Der Relative Stärke-Index auf dem 60er-Niveau deutete auf ein steigendes Gefühl des Kaufdrucks auf dem Markt hin.

Das aktuelle Szenario, das aufwärts gerichtet ist, könnte dazu führen, dass der digitale Vermögenswert weiter über seinen derzeitigen Widerstandswert von 4,56 US-Dollar steigt oder die Umkehrtrends vom 26. und 28. September wiederholt.

Im Gegensatz zu den beiden vorangegangenen Ereignissen bleibt jedoch ein zinsbullischer Ausbruch über die Trendlinie bei $ 4,56, der ebenfalls als Widerstandsmarke fungiert, ein weiteres wahrscheinliches Szenario.

Stellare Lumen [XLM]

In den vergangenen Tagen ist es den Bullen von Stellar Lumens (XLM) gelungen, den Widerstand von $ 0,075 zu durchbrechen, was signalisiert, dass die Käufer weiterhin die feste Kontrolle über diese Region haben. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde XLM bei $ 0,076 gehandelt. Diese Preisregion war zuvor in der zweiten Septemberhälfte eine starke Unterstützung.

Der Chaikin-Geldflussindikator signalisierte einen Rückgang des Niveaus der Kapitalzuflüsse, obwohl er immer noch über der Nulllinie lag, blieben die Zuflüsse höher als die Abflüsse, was jegliche unmittelbare Ausverkaufsdrohung ausschließt.

Die gleitenden Durchschnitte waren bullish, wobei die 20 SMA über den 50 SMA lagen. Bei einem insgesamt immer noch zinsbullischen Setup könnten Händler auf eine erneute Prüfung des unmittelbaren Widerstandsniveaus bei $ 0,075 warten, bevor sie einen Long Call eingehen.

IOTA

Die IOTA hatte in der vergangenen Woche beeindruckende Gewinne verzeichnet und handelte zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels unter ihrem unmittelbaren Widerstand von 0,285 $.

Angesichts kurzfristiger technischer Indikatoren, die ein zinsbullisches Bild zeichnen, schloss der IOTA-Kurs in der Nähe seiner September-Hochs. Der Awesome Oscillator befand sich weit im zinsbullischen Bereich bei Bitcoin System und schloss mit mehreren steigenden grünen Balken über der Nulllinie.

Ein Durchbruch des gegenwärtigen Widerstandsniveaus bei $0,285 und anschließend des Fibonacci-Retracement-Bereichs bei $0,289, der mit Hilfe des Fibonacci-Retracement-Tools markiert wurde, könnte den zinsbullischen Trend weiter festigen, da das Kaufmomentum zunimmt.

Der digitale Vermögenswert war kürzlich in den Nachrichten für die Einführung ihres neuen Dienstes „IOTA Access“, ein DAPP-Protokoll, das einen sicheren, hochkonfigurierbaren und erlaubnislosen Rahmen für intelligente Geräte auf der ganzen Welt bietet.